Feldeinsatz Messköpfe

H21
Handmesskopf

Der Handmesskopf H21 ist ein Bestandteil des Wasserstoff-Lecksuchgeräts 9012XRS. Da sich der Sensor in der Spitze des Prüfkopfs befindet, ist es nicht erforderlich, das Prüfgas in das Lecksuchgerät zu saugen. Der H21 eignet sich hervorragend für die punktgenaue Leckortung. Er kann auch in Kombination mit der Verlängerung für Handmessköpfe P12 eingesetzt werden (siehe Zubehör).

Broschüre

8212
Bodenmesskopf

Der Bodenmesskopf 8212 wird an das Lecksuchgerät 9012XRS gekoppelt. Der 8212 ist ein widerstandsfähiger Prüfkopf, der sich optimal für die Lecksuche in nassen oder schmutzigen Umgebungen wie beispielsweise weichen Ackerboden, Lehm, Sand, Schotter oder Schnee eignet. Der Sensor befindet sich an der Spitze und wird zur Leckortung einfach in den Boden gesteckt.

Broschüre

8612
Oberflächenmesskopf

Der Oberflächenmesskopf 8612 ist zum Anschluss an das Wasserstoff-Lecksuchgerät 9012 XRS entwickelt worden. Die Lecksuche an Oberflächen wird durch diesen Messkopf wesentlich einfacher. Die eingebaute Pumpe arbeitet zweistufig, um Lecks schneller orten zu können.

Broschüre

8712
Kanalmesskopf

Der Kanalmesskopf 8712 ist zum Anschluss an das Wasserstoff-Lecksuchgerät 9012 XRS entwickelt worden. Der 8712 ist speziell zur Lokalisierung von pneumatischen Lecks in Nachrichtenleitungen konzipiert. Das Messelement ist an der Spitze einer 100 m langen Glasfiberstange angebracht und lässt sich so in einen Kanal einschieben. Zusätzlich kann das Längenmessgerät L12 verwendet werden.

Broschüre